Vernissage Lidija Lazovic Schönig

Kunst- und Kulturinteressierte unter Ihnen sollten sich den Donnerstag nächste Woche (30. März) im Kalender anstreichen. Um 18.30 Uhr ist die Öffentlichkeit wieder herzlich eingeladen zu einer Ausstellungseröffnung im Rathaus unter dem Titel "30 Minuten mit ... Lidija Lazovic Schönig". Sie setzt die Reihe der kreativen kunstschaffenden Crumbacher fort, die unser ehrenamtlicher Kulturbeauftragter Mitsch Schulz seit über fünf Jahren mit immer neuen Entdeckungen bestückt. Dieses Mal kommt außerdem ein neuer Werkstoff ins Spiel. Lidija Lazovic Schönig kreiert Ihre Werke aus Wolle, Seide, Leinen, kombiniert diese Materialien und fertigt Sie durch die Ecoprinttechnik zu ganz besonderen Einzelstücken. Diese ungewöhnliche Kunsttechnik setzt die Crumbacherin seit drei Jahren um. Ecoprint ist das Färben mit naturbelassenen und natürlichen Mitteln aus der Natur. Die Pflanzen und Blätter für den Färbeprozess sammelt sie auf vielen Spaziergängen rund um unseren Ort. Lidija Lazovic Schönig kommt aus Montenegro, hat in Belgrad Wirtschaftswissenschaften studiert, aber die künstlerische Seite hat schon immer überwogen. 1993 ist sie nach Deutschland gezogen, wohnte vorher in England, Frankreich, Spanien und Italien und hat von dort viele Inspirationen mitgebracht. Bei der Vernissage können Sie in entspannter Atmosphäre mehr über die Künstlerin und ihre Werke erfahren und auch persönlich mit ihr ins Gespräch kommen.

Mehr zum Thema