Ich bin neu auf dieser Website...
Was gibt es Neues hier?
Ich bin in einer Notlage - wo bekomme ich Hilfe?

Humanarzneimittel, Vertrieb, klinische Prüfung

Vertrieb und klinische Prüfung von Humanarzneimitteln werden in Hessen zentral vom Regierungspräsidium Darmstadt überwacht. Rechtsgrundlage ist insbesondere das Arzneimittelgesetz (AMG). Das Regierungspräsidium erteilt ferner Erlaubnisse für den Großhandel sowie Zertifikate für Import und Export von Arzneimitteln.

Die Überwachung des Vertriebs von Arzneimitteln umfasst auch das Vorgehen der Behörde gegen den illegalen Import und Vertrieb von Arzneimitteln durch Privatpersonen und Firmen sowie die Zusammenarbeit mit den Zollbehörden, der Staatsanwaltschaft und den polizeilichen Ermittlungsbehörden bei der Ahndung von Verstößen gegen arzneimittelrechtliche Vorschriften.
 

An wen muss ich mich wenden?

An das Regierungspräsidium Darmstadt (zuständige Behörde für ganz Hessen)

Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt

Welche Unterlagen werden benötigt?

Abhängig von der Art des Antrags (Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt)

Arzneimittel & Apotheken

Was sollte ich noch wissen?

Für Fragen zur Zulassung von Arzneimitteln sind die Bundesoberbehörden zuständig (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de ), Paul-Ehrlich-Institut (www.pei.de )
 

Homepage des BfArM

Einreichung über CESP - Common European Submission Platform

Fachlich freigegeben am 25.10.2016 durch:
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Luisenplatz 2
    64283 Darmstadt, Wissenschaftsstadt
  • Postfach
    64278 Darmstadt, Wissenschaftsstadt
  • Aufzug: vorhanden
  • behindertengerecht
  • +49 6151 12-5413
    Servicetelefon -5112 oder -5113
  • +49 6151 12-5789
  • Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr

    Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr