Ich bin neu auf dieser Website...
Was gibt es Neues hier?
Ich bin in einer Notlage - wo bekomme ich Hilfe?

Neujahrsempfang 2020 zeigt bunte Vielfalt

250 Gäste beim festlichen Jahresauftakt in der Rodensteinhalle

Was haben ein Rallyefahrer und ein Blechbläser, eine Hammerwerferin und ein Sportholzfäller gemeinsam? Sie alle – und noch viele mehr – erfuhren Ehrung und Anerkennung beim Neujahrsempfang 2020 der Gemeinde und bewiesen damit einmal mehr die bunte Vielfalt des örtlichen Vereinslebens. Wieder konnte Bürgermeister Eric Engels zusammen mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Patrick Eckert zahlreiche Jugendliche und Erwachsene mit einer Ehrennadel oder Urkunde auszeichnen. Ob ehrenamtliches Wirken oder sportlicher Erfolg, jede Würdigung war wie gewohnt veranschaulicht in Bild oder Film auf einer Großleinwand. Von der Feuerwehr wurden mit Moritz Frank und Julian Vetter zwei Nachwuchskräfte herausgestellt für den Erwerb der Leistungsspange. Mit vielen Akteuren auf dem roten Teppich waren die Abteilung Rasenkraftsport im Turnverein, der Table Soccer Club und der Förderverein Handball vertreten. Der MSC Rodenstein konnte mit gleich zwei meisterlichen Fahrern aufwarten; Fabian Kreim ließ noch einmal das nervenaufreibende Nachspiel um seinen erneuten Gewinn der Deutschen Automobil-Rallye-Meisterschaft vorüberziehen. Die musikalische Seite von Fränkisch-Crumbach kam in Ehrungen für Aktive des Gesangvereins, des Spielmannszugs und des Posaunenchors zum Ausdruck. Jener begleitete dieses Jahr auch durch den Abend und ließ einen Querschnitt seines reichhaltigen Repertoires,  von Star Wars bis zu Y.M.C.A., ertönen. Auch sportliche Einzelleistungen außerhalb der Crumbacher Ortsvereine wurden belohnt: Paul Pludra erhielt eine Auszeichnung als erfolgreicher Skifahrer und Stephan Odwarka erklärte den staunenden Gästen, was ein Sportholzfäller ist, als welcher er immerhin bei den Deutschen Meisterschaften mitmischt. Insgesamt also ein breites Spektrum, aus dem wieder die Deutsche Olympische Gesellschaft den „Sportler des Jahres“ 2019 für Fränkisch-Crumbach kürte. Die Wahl fiel diesmal auf Max Baier, den Deutschen Meister im Rasenkraftsport der männlichen C-Jugend; er empfing aus der Hand von DOG-Vorstand Johann Weyrich eine Geldprämie.

In seiner Neujahrsansprache hatte Bürgermeister Engels zu Beginn ein paar Blicke zurück und viele nach vorn gerichtet. Die weltpolitische Lage sei auch in den letzten zwölf Monaten nicht ärmer geworden an Konflikten und Protesten. Zudem halte die Diskussion über den Klimawandel die Menschen in Atem und erhalte durch die verheerenden Brände in Australien neue Nahrung. Die beiden anwesenden Bundestagsabgeordneten Patricia Lips (CDU) und Dr. Jens Zimmermann (SPD) durften einen freundlichen Seitenhieb wegen der Düngemittelverordnung und der Bonpflicht einstecken, aber ansonsten gab sich der Bürgermeister recht zufrieden mit der Politik im Bund, in Hessen und auch im Odenwaldkreis. Der anwesende Landrat Frank Matiaske hörte es gern. Das spiegele sich letztlich auch in Fränkisch-Crumbach wider, etwa in einer wiederum „schwarzen Null“ im Haushalt. Hinter fünf sanierte Ortsstraßen und eine gestärkte hausärztliche Versorgung könne man nun einen Haken setzen. Hingegen sei die Arbeit erst im Gange an der Umsetzung eines städtebaulichen Entwicklungskonzepts, das dem Ort ein neues Wohnbaugebiet und die Umwidmung gemeindlicher Liegenschaften bescheren soll, flankiert von einer Kapazitätserweiterung in der Kinderbetreuung.  Auf einen guten Weg gebracht sei ferner der interkommunale Gewerbepark Gersprenztal mit der Nachbargemeinde Brensbach.

Besonderen Dank richtete Bürgermeister Engels an die ehrenamtlichen Mandatsträger, auf die weiterhin gewichtige Entscheidungen zukämen, und an alle, die durch unentgeltlichen Einsatz zur Lebensqualität in Fränkisch-Crumbach beigetragen haben. Besonders beeindruckt habe im vergangenen Jahr das „Schuppefest“ anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Diskothek „Red Stone“: 5.000 Besucher feierten gemeinsam friedlich im Ortskern, und zahllose freiwillige Helfer sorgten für ein rauschendes Fest.

Den obligatorischen „Sekt für alle“ gab es dann wieder am Schluss nach dem Verklingen der Nationalhymne und damit die Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern und den Vertretern des öffentlichen Lebens rund um Fränkisch-Crumbach ins Gespräch zu kommen.

 

Die Ehrungen im Einzelnen:

 

Einsatzabteilung/Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr

  • Thorsten Gimbel ist seit 20 Jahren aktives Mitglied in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Fränkisch-Crumbach. Für diese besonderen Verdienste wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Silber verliehen.

Turnverein 1892 e. V. Fränkisch-Crumbach Abt. Leichtathletik und Rasenkraftsport

  • Max Baier wurde im Jahr 2019 Deutscher Meister im Rasenkraftsport der männlichen C-Jugend. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Gold für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Simon Kreuzer wurde im Jahr 2019 Hessischer Meister im Hallensteinstoßen der männlichen B-Jugend. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Leonie Münzer wurde im Jahr 2019 Hessische Meisterin in der Hallensteinstoß-Mannschaft der weiblichen C-Jugend. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihr eine Ehrenurkunde in der Stufe Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Marie Pludra wurde im Jahr 2019 Hessische Meisterin  im Rasenkraftsport der weiblichen C-Jugend. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihr eine Ehrenurkunde in der Stufe Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Malou Scazzari belegte im Jahr 2019 den 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Rasenkraftsport der weiblichen C-Jugend. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihr eine Ehrenurkunde in der Stufe Gold für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Robin Schäfer wurde im Jahr 2019 Hessischer Meister in der Rasenkraftsport Dreikampf-Mannschaft der männlichen C-Jugend. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.

MSC Rodenstein e.V. im ADAC

  • Sebastian Keller wurde im Jahr 2019 Hessischer Automobil-Slalom-Vizemeister des Fachverbandes für Motorsport. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Silber verliehen.
  • Fabian Kreim belegte im Jahr 2019 den 1. Platz bei der Deutschen Automobil-Rallye-Meisterschaft. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Gold verliehen.

Gesangverein "Eintracht" 1843 Fränkisch-Crumbach e. V.

  • Christel Lange ist seit mehr als 30 Jahren aktives Mitglied im Verein sowie seit 20 Jahren Vorstandsmitglied. Für diese besonderen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Silber verliehen.

Table Soccer Club Fränkisch-Crumbach e.V.

  • Eileen Hehner wurde im Jahr 2019 Hessenmeisterin bei den Juniorinnen im Einzel. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Luca Schneider belegte im Jahr 2019 den 2. Platz im Doppel bei den Sofia Grand Masters. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Gold für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Colin Schellhaas belegte im Jahr 2019 den 2. Platz im Doppel bei den Sofia Grand Masters. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Gold für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Johannes Klinger wurde im Jahr 2019 Hessenmeister bei den Junioren im Doppel. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Marvin Borth wurde im Jahr 2019 Hessenmeister bei den Junioren im Einzel und Doppel, belegte den 2. Platz beim World-Series by Leonhart und den 1. Platz im Doppel bei den Sofia Grand Masters. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Gold für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Amon Lorenz gewann im Jahr 2019 die Goldmedaille mit dem Nationalteam beim World-Series by Leonhart, belegte den 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Einzel und den 1. Platz im Doppel bei den Sofia Grand Masters. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Gold für Kinder und Jugendliche verliehen.
  • Amon Lorenz belegte im Jahr 2019 den 2. Platz bei der Hessenmeisterschaft im Einzel der Herren. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Silber verliehen.
  • Daniel Reder belegte im Jahr 2019 den 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Disabled Doubles. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Gold verliehen.

Evangelische Kirchengemeinde Posaunenchor

  • Jörg Ellermeier ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Heike Frank ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Olaf Limprecht ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.

Ehrungen auf Vorschlag des Gemeindevorstands

  • Paul Pludra wurde im Jahr 2019 im Skisport Hessenmeister im Riesenslalom Schüler. Für diesen großen sportlichen Erfolg wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Silber für Kinder und Jugendliche verliehen.

Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Fränkisch-Crumbach

  • Ulrike Büchner ist seit 20 Jahren aktives Mitglied im Spielmannszug. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Lena Kühn ist seit 20 Jahren aktives Mitglied im Spielmannszug. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Cora Scholl ist seit 20 Jahren aktives Mitglied im Spielmannszug. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.

Förderverein Handball Fränkisch-Crumbach e. V.

  • Peter Kaffenberger ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm eine Ehrenurkunde in der Stufe Bronze verliehen.
  • Marco Katzenmeier ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Wilhelm Katzenmeier ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Carola Lieb ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Georg Lieb ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Angelika Mahla ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Annemarie Sahan ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihr die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.
  • Manuela Weidmann ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihr eine Ehrenurkunde in der Stufe Bronze verliehen.
  • Philipp Weidmann ist seit 20 Jahren aktives Vereinsmitglied. Für diese großen Verdienste wird ihm die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze verliehen.

Mehr zum Thema

Ehrungen