Warum kostet die Rettung des Planeten nicht die Welt?

Warum kostet die Rettung des Planeten nicht die Welt? Unter diesem Motto zeigt eine Ausstellung der Umweltberatung des Abwasserverbandes Obere Gersprenz Neues über den Klimawandel und unsere Handlungsmöglichkeiten. Sie ist noch bis zum 8. Juli 2017 im Rathaus während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung zu sehen.   Es geht um: Ernährung, Landwirtschaft, Ozeane, Städte, Meeresspiegelanstieg, Energie, Wirtschaft, Wasser und auch um die entwicklungspolitische Bedeutung des Klimawandels. Auf Post-its können Ausstellungsbesucher ihre eigenen Ideen notieren. Die Post-its können von Anderen als Anregung mitgenommen werden. So entsteht ein Austausch zwischen den Besuchern. Die Ausstellung stellt die neuesten Erkenntnisse des Weltklimarates, dem 195 Staaten angehören, vor. Die Ausstellung entstand mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und in Kooperation mit Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst. Ausführliche Broschüren liegen kostenlos für Sie bereit.