Umzugskosten für Landesbedienstete

Beamtinnen und Beamte im Anwendungsbereich des Hessischen Beamtengesetzes, Richterinnen und Richter und die Beschäftigten  des Landes Hessen mit Ausnahme der Hochschulen und des Universitätsklinikums Frankfurt/M. erhalten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, Umzugskosten.

An wen muss ich mich wenden?

An die Hessische Bezügestelle (HBS) in Kassel .

Voraussetzungen

Die schriftliche Umzugskostenzusage ist Voraussetzung für die Gewährung der Umzugskostenvergütung.

 

Anträge / Formulare

Anträge und Formular finden Sie auf der Internetseite der Hessischen Bezügestelle unter Formulare.

Hessische Bezügestelle

Bemerkungen

Auf der Internetseite der HBS Kassel erhalten Sie weitere allgemeine sowie fachliche Informationen zur Berechnung und Zahlung der Umzugskosten.

Fachlich freigegeben am 21.11.2016 durch:
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
  • Friedrich Ebert-Straße 106
    34119 Kassel, documenta-Stadt
  • Briefkasten und Haupteingang über "Samuel-Beckett-Anlage"
  • Postfach
    34041 Kassel, documenta-Stadt
  • +49 561 1008-0
  • +49 561 1008-1201


  • Sprechzeiten



    Mo - Do   9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr

    Fr            9:00 - 12:00 Uhr