Förderung von Familienzentren in Hessen

Familienzentren sind Knotenpunkte in einem Netzwerk von Kooperation und Information.

Mit dem Programm „Etablierung von Familienzentren in Hessen“ fördert das Land Hessen Einrichtungen, die eine ganzheitliche familienbezogene Infrastruktur entwickeln oder weiterentwickeln sowie Vernetzungs- und Kooperationsprozesse auf vertraglicher Basis initiieren. Hierbei handelt es sich u.a. um Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote für Familien.

Die Förderung wird im Wege der Projektförderung als Festbetragsfinanzierung gewährt und kann bis zu 12.000,00 Euro pro Einrichtung und Jahr betragen.
 

An wen muss ich mich wenden?

Bewilligungsbehörde ist das Regierungspräsidium Kassel.

Die Anträge können über die Kommune beziehungsweise über die Landkreise beim Regierungspräsidium Kassel eingereicht werden.
 

Welche Fristen muss ich beachten?

Anträge auf eine Förderung sind bis zum 1. März des jeweiligen Förderjahres einzureichen.

Typisierung

4

  • Am Alten Stadtschloss 1
    34117 Kassel, documenta-Stadt
  • Aufzug: vorhanden
  • behindertengerecht
  • 0561 106-0
  • Sie können uns täglich persönlich und telefonisch erreichen:

    montags - donnerstags 08.00 - 16.30 Uhr

    freitags 08.00 - 15.00 Uhr

  • Zugang: über Rampe