EU-Förderung; EU-Beratungszentrum Hessen

Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen aber auch Forschungseinrichtungen und Kommunen wissen oft nicht, an wen sie sich wenden können, um erste Informationen über die Fördermöglichkeiten der Europäischen Union zu erhalten.

Hier will das EU-Beratungszentrum Hessen Abhilfe schaffen. Es dient als zentraler Ansprechpartner und als Servicestelle des Landes in allen Fragen der EU-Förderung. Als Vermittler soll es dabei in erster Linie die Verbindung herstellen zwischen denjenigen, die für ihre Ideen und Projekte eine Förderung und/oder auch Kooperationspartner in Europa suchen, und den Beratungsstellen, die EU-Programme im Land und im Bund betreuen.

Gleichzeitig will das EU-Beratungszentrum zu einer besseren Vernetzung der bestehenden Förderstrukturen im Land beitragen. Durch die enge Koordinierung der Förderstrukturen in Hessen und eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Vertretung des Landes bei der EU soll eine optimale Nutzung der europäischen Mittel in Hessen erreicht werden.

Leistungen des EU-Beratungszentrums

  • Allgemeine Informationen zu europäischen Förderprogrammen
  • Vermittlung zu dem zuständigen Ansprechpartner auf Landes- und Bundesebene sowie auf EU-Ebene
  • Vernetzung der bestehenden EU-Förder- und Beratungsstrukturen in Hessen
  • Einflussnahme auf die zukünftige Gestaltung von EU-Förderprogrammen

An wen muss ich mich wenden?

EU-Beratungszentrum Hessen
Hessische Staatskanzlei

Abteilung für Europa und Internationale Angelegenheiten
Georg-August-Zinn-Straße 1

65183 Wiesbaden

Telefon: 0 611 - 32 5000
E-Mail: EU-Beratungszentrum@stk.hessen.de

http://www.stk.hessen.de/eu-beratungszentrum

Welche Gebühren fallen an?

Keine.

Bemerkungen

Das EU-Beratungszentrum der Hessischen Landesregierung informiert u.a. in der Broschüre  "Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort" über EU-Förderprogramme. Die Broschüre kann kostenfrei über die unten angegebene Internetseite bestellt werden.

Ergänzend zu der Broschüre stellt das EU-Beratungszentrum auf der Internetseite der Hessischen Staatskanzlei ausführlich einzelne EU-Programme vor und nennt die jeweiligen Beratungsstellen, die Hilfestellung bei der Antragstellung bieten können.

Außerdem finden regelmäßig Regionalkonferenzen zum Thema "EU-Förderung" statt. Informationen über anstehende Termine sind der unten angegebenen Internetseite zu entnehmen.

Weitere Informationen (https://staatskanzlei.hessen.de/eu-beratungszentrum)

Fachlich freigegeben am 06.06.2017 durch:
Hessische Staatskanzlei

Zuständigkeit

  • Georg-August-Zinn-Straße 1
    65183 Wiesbaden, Landeshauptstadt
  • Haltestellen:
  • "Kochbrunnen"
    Linie: 1, 8
  • Parkplätze:
  • Tiefgarage Kurhaus
    Behindertenparkplatz: 20
    (gebührenpflichtig)
  • Tiefgarage Kurhaus
    Parkplatz: 521
    (gebührenpflichtig)
  • Aufzug: vorhanden
  • behindertengerecht
  • +49 611 32-0
  • +49 611 32-111000
    Bürgertelefon der Hessischen Landesregierung
  • +49 611 32-3708
  • +49 611 32-3687
    Faxnummer des Bürgertelefons der Hessischen Landesregierung
  • Scheffelstraße 11
    64385 Reichelsheim (Odenwald)
  • Haltestellen:
  • Volksbank
    Linie: 12
    Linie: 14
    Linie: 693
    Linie: ERB30
    Linie: 30
    Linie: 15
  • Parkplätze:
  • Behindertenparkplatz direkt am Haupteingang
    Behindertenparkplatz: 1
    (gebührenfrei)
  • Parkplatz vor dem Gebäude
    Parkplatz: 30
    (gebührenfrei)
  • kein Aufzug
  • nicht behindertengerecht
  • 06164 505-0
    Weiterleitung zur Telefonzentrale Landratsamt Erbach
  • 06062 70-0
    Telefonzentrale Landratsamt Erbach
  • 06164 505-1999
  • Montags:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 15.30 Uhr



    Dienstags:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 15.30 Uhr



    Mittwochs:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 15.30 Uhr



    Donnerstags:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 17.30 Uhr



    Freitags:

    08.00 bis 12.00 Uhr

  • Scheffelstraße 11
    64385 Reichelsheim (Odenwald)
  • Haltestellen:
  • Volksbank
    Linie: 12
    Linie: 14
    Linie: 693
    Linie: ERB30
    Linie: 30
    Linie: 15
  • Parkplätze:
  • Behindertenparkplatz direkt am Haupteingang
    Behindertenparkplatz: 1
    (gebührenfrei)
  • Parkplatz vor dem Gebäude
    Parkplatz: 30
    (gebührenfrei)
  • kein Aufzug
  • nicht behindertengerecht
  • 06164 505-0
    Weiterleitung zur Telefonzentrale Landratsamt Erbach
  • 06062 70-0
    Telefonzentrale Landratsamt Erbach
  • 06164 505-1999
  • Montags:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 15.30 Uhr



    Dienstags:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 15.30 Uhr



    Mittwochs:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 15.30 Uhr



    Donnerstags:

    08.00 bis 12.00 Uhr und

    13.30 bis 17.30 Uhr



    Freitags:

    08.00 bis 12.00 Uhr