Schulen für Erwachsene („Zweiter Bildungsweg“)

Die Schulen für Erwachsene ermöglichen insbesondere berufstätigen Erwachsenen den Erwerb allgemeinbildender Schulabschlüsse.

 

Dieses Bildungsangebot richtet sich an Erwachsene, die ihre Allgemeinbildung verbessern und damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt vergrößern möchten, sowie an Erwachsene, die höhere Schulabschlüsse und dadurch Zugangsberechtigungen zu Fachschulen und Fachoberschulen bzw. zur Fachhochschule und zur Universität erwerben wollen.

 

Die Schulen für Erwachsene schaffen somit Voraussetzungen für eine berufliche Umorientierung und Höherqualifikation. Abendhaupt- und Abendrealschulen ermöglichen den Erwerb des Hauptschulabschlusses und des mittleren Bildungsabschlusses; Abendgymnasien und Hessenkollegs bieten einen eigenständigen Weg zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

An wen muss ich mich wenden?

In Hessen ist das Kultusministerium für das Schulwesen zuständig.

Bemerkungen

Weiterführende Informationen:

Schulen für Erwachsene (Hessisches Kultusministerium)

Fachlich freigegeben am 06.10.2016 durch:
Hessisches Kultusministerium

Zuständigkeit

  • Luisenplatz 10
    65185 Wiesbaden, Landeshauptstadt
  • 0611 368-0
  • 0611 368-2099
  • Es gelten die allgemeinen Bürozeiten.

  • Michelstädterstraße 12
    64711 Erbach, Kreisstadt
  • nur Postanschrift
  • Helmholtzstraße 1
    64711 Erbach, Kreisstadt
  • Haus der Energie
  • Haltestellen:
  • Haltestelle: Erbach, Haus der Energie; Linie 1 oder Linie 2
  • Parkplätze:
  • links hinter dem Gebäude (Haus der Energie)
    (gebührenfrei)
  • Aufzug: vorhanden
  • behindertengerecht
  • 06062 70-420
  • Montags: 08.00 bis 12.00 Uhr
    Dienstags: 08.00 bis 12.00 Uhr
    Mittwochs: geschlossen
    Donnerstags: 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr
    Freitags: 08.00 bis 12.00 Uhr