Bildungsurlaub

Ein wichtiger Bestandteil der Weiterbildung ist der Bildungsurlaub.

Hessische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben im Jahr grundsätzlich Anspruch auf 5 Tage bezahlte Freistellung für die Teilnahme an Bildungsveranstaltungen nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz.
Den gleichen Anspruch haben auch Auszubildende und Personen in arbeitnehmerähnlicher Stellung sowie Beschäftigte in Werkstätten für Behinderte.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Bildungsurlaub ist, dass die Bildungsveranstaltung vom Hessisches Ministerium für Soziales und Integration anerkannt worden ist

Weitere Informationen zum Bildungsurlaub erhalten Sie im Internetauftritt des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration unter "Bildungsurlaub Hessen".

Bildungsurlaub Hessen

Fachlich freigegeben durch:
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Zuständigkeit

  • Bahnstraße 43
    64711 Erbach, Kreisstadt
  • Haltestellen:
  • Erbach, Bahnhof
    Linie: Stadtbus Erbach-Michelstadt Linien 1-4
    Linie: Bus Linien 31-34, 40, 50
    Linie: Linien 64 (Frankfurt), 65 (Darmstadt, Frankfurt)
  • Parkplätze:
  • Innenhof Haus der vhs (Zufahrt Alte Poststraße)
    Parkplatz: 3
    (gebührenfrei)
  • Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof
    Parkplatz: 0
    (gebührenfrei)
  • kein Aufzug
  • nicht behindertengerecht
  • 06062 70-1731
  • 06062 70-1729
  • Montag: 8:00 - 12:00 Uhr
    Dienstag: 8:00 - 12:00 Uhr
    Mittwoch: Keine
    Donnerstag: 8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:30 Uhr
    Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
  • Programm- und Angebotsbereiche: Gesellschaft und Politik - Kultur und Gestalten - Gesundheit - Sprachen - Berufliche Weiterbildung - Angebote für Zielgruppen - Studienreisen

Cornelia Fürpahs-Zipp M.A.

  • 06062 70-1731

Karen Wallot M.A.

  • 06062 70-1733